Fasching

Die Faschingszeit ist die Krapfenzeit. Ein süßer Hefeteig bestehend aus Mehl, Milch, Zucker, Ei und Butter wird in heißen schwimmenden Fett gebacken bzw. frittiert. Im Anschluss werden unsere Krapfen in den verschiedensten Weißen gefüllt und veredelt! Doch der Klassiker ist und bleibt in Franken die Füllung mit Hiffenmark und die Veredelung Puderzucker, Zuckerglasur oder Zuckerzimtmischung.

Natürlich füllen und veredeln wir unsere Krapfen in verschiedenen Variationen wie Himbeerfüllung und Vanillefüllung ohne Einsatz von Alkohol sowie Eierlikörfüllung, Baileysfüllung und Schoko-Rum-Füllung und Schwarzwälderkirschfüllung mit Alkohol.