Brot

Nirgendwo auf der Welt gibt es so viele verschiedene Brotsorten wie in Deutschland. Vielleicht erklärt dies somit auch den höchsten Brotverzehr pro Kopf in unserem Land im Vergleich gegenüber anderen Ländern. Roggen- und Weizenmischbrote sind die beliebtesten Brotsorten der Deutschen.

Auch wir backen unsere Brote mit verschiedenen Weizenmehlen, Roggenmehlen, Dinkelmehlen und Vollkornmehle.

 

Brote mit Weizenmehl

Brote mit Weizenmehl

Weizenmehle sind neben Dinkelmehle die einzigen Mehle die in ihren Bestandteil einen Kleber enthalten. Sie sind somit ohne weitere Mehlsorten verarbeitungs- und backfähig....

mehr Infos
Brote mit Roggenmehl

Brote mit Roggenmehl

Teige mit Roggenmehlen sind im Vergleich zu Teigen mit Weizenmehlen nur im gesäuerten Zustand (Sauerteig) backfähig, da Roggenmehle im Vergleich zu Weizen- und Dinkelmehle keinen Kleberanteil enthalten... 

mehr Infos
Brote mit Dinkelmehl

Brote mit Dinkelmehl

Dinkel, die Urform des Weizens, ist eine Weizenart, ist jedoch nicht so ertragreich wie der Weizen. Dinkelmehl enthält ein sehr gesundes, biologisches wertvolles Eiweiß... 

mehr Infos
Spezialbrote

Spezialbrote

Spezialbrote unterscheiden sich in der Zusammensetzung der Zutaten oder im Herstellungsverfahren bzw. beim Backen von den herkömmlichen Weizen- und Roggenmischbroten. Zusätzliche Getreidesorten...

mehr Infos